Interessengem. Aufbau-Achalmburg

Achalmritterschaft Reutlingen e.V. Original-Logo 2011

Interessengemeinschaft Aufbau-Achalmburg

 

Wir fördern Kultur & Tourismus in

Baden-Württemberg

 

Interessengemeinschaft zur Rekonstruktion und Wieder- Aufbau

der Höhenburg Achalm innerhalb der Achalmritterschaft Reutlingen e.V.

Rekonstruktion der Achalm Burg

Bezirksbauinspektor Johann Georg Rapp wagte es 1856, die Achalmburg zu rekonstruieren. Heraus kam der Idealtyp einer mittelalterlichen Burg nach den Vorstellungen des 19. Jahrhunderts à la Lichten- oder Neuschwanstein.

 

Bild-Quelle:

Mit freundlicher Genehmigung und in Zusammenarbeit mit dem Hauptstaatsarchiv der Stadt Stuttgart und dem Kulturamt und Heimatmuseum der Stadt Reutlingen.

 

Durch Auftritte, Mitwirken in Ritterfilmen, Konzerte, ritterliche Festspiele, Ritterturniere, mittelalterliche Märkte, verschiedene andere Aktionen und Veranstaltungen der Achalmritterschaft© Reutlingen e.V., sollen Gelder, Fördermittel und Spenden zur Rekonstruktion / Wieder-Aufbau der Burg Achalm eingehen. Eine Vision, Idee und zugleich größter Wunsch des Visionärs Frank Christoph Schnitzlers ist es, dass man einmal Burgführungen und anderes in der wieder aufgebauten Burg Achalm machen kann. Die Einnahmen durch Eintrittsgelder, Burgführungen, Hochzeiten, Festivals, Rittertreffen und vieles mehr, auf der Burg Achalm kämen der Achalmritterschaft© Reutlingen e.V., dem Schwäbischen Albverein e.V. Ortsgruppe Reutlingen und der Eigentümerin selbst, der Stadt Reutlingen, zugute, schafft neue Arbeitsplätze rund um die Burg Achalm und ein neues Marketingkonzept für die Stadt Reutlingen kann entwickelt werden. Darüber hinaus hätte die Stadt Reutlingen eine weitere einzigartige Sehenswürdigkeit anzubieten. Sollte Ihnen diese Idee auch gut gefallen und Sie möchten gerne Ihren Teil dazu beitragen, können Sie eine Patenschaft über einen oder mehrere Bausteine unserer Achalmburg übernehmen indem Sie uns eine Geldspende in den von der Achalmritterschaft© Reutlingen e.V. speziell dafür angelegten Aufbau-Achalmburg-Spendenfond geben. Sie bekommen dann eine Aufbau-Achalmburg-Spendenurkunde über die von Ihnen übernommene Patenschaft für einen Baustein und den von Ihnen gegebenen Geldspendenbetrag zum Wieder- Aufbau unserer Achalmburg. Eigentümerin, der so Stück für Stück in verschiedenen Bauabschnitten erbaute Achalmburg, ist die Stadt Reutlingen (Burgverwaltung-Liegenschaftsamt Stadtverwaltung Reutlingen). Wir würden gerne einer Studentengruppe der Universität Tübingen die archeologischen Ausgrabungen überlassen. Um alles genau zu erfassen und zu dokumentieren. In der später dann aufgebauten Achalmburg soll es einen Raum für ein Achalmburg-Museum geben, in dem dann die Besucher diese Ausgrabungsfunde und Dokumentationen der früheren Achalmritterschaften / Achalmritterepochen besichtigen können. Die im Aufbau-Achalmburg-Spendenfond gesammelten Spendengelder sollen "nur" das Baumaterial für die Achalmburg finanzieren. Der Aufbau selbst soll durch freiwillige und ehrenamtliche Arbeitsstunden von freiwilligen Helfern, der Achalmritterschaft Reutlingen e.V. und in Zusammenarbeit mit dem Schwäbischen Albverein e.V. Ortsgruppe Reutlingen in kleinen Bauabschnitten bewerkstelligt werden. Unser Spenden-System sieht vor, dass von jedem eingegangenen Spendenbetrag 20% in unseren Hilfsfond fließen, aus dem wir bei Naturkatastrophen, Kriegen, oder dort wo Menschen unverschuldet in lebensbedrohliche Situationen kommen, an nationale sowie auch an internationale Hilfsorganisationen (Deutsches Rotes Kreuz, Brot für die Welt, Bündnis Entwicklung Hilft, AWO usw.) spenden. Nach dem Motto: Menschenleben haben Vorrang! So können Sie mit Ihrer Geldspende helfen unsere Achalmburg wieder aufzubauen und dabei noch etwas positives für Menschen in Not tun.

Ab einem Spendenbetrag / Patenschaft von 5000,00 € wird (Auf Wunsch des Spenders / Paten) der Name und der Wohnort des Spenders / Paten in einem Stein der Burgmauer unserer Achalmburg, von innen lesbar, mit Jahresdatum eingraviert und somit in "seinem" Stein verewigt. (Z.B. Frank Christoph Schnitzler - Reutlingen 2011)

Aufbau-Achalmburg-Spendenfond:

Konto Nr. 100061406, Bankleitzahl 640 500 00, Kreissparkasse Reutlingen Verwendungszweck (Bitte immer angeben): "Aufbau-Achalmburg-Spendenfond"

Für Ihre Spende / Patenschaft bedankt sich die Achalmritterschaft Reutlingen e.V. und alle die gerne wieder eine Burg auf unserer Achalm haben wollen...

 

Erster Reutlinger Achalmritter zu Frank und Frei

Der Visionär, Erfinder und Erster Reutlinger Achalmritter

Frank und Frey zu Reutlingen